Hallo zusammen,

der Großteils des Urlaubs ist vorbei. Die letzten zwei Wochen habe ich tatsächlich keinen Ton #geübt bzw. gespielt. Ein paar Projekte muss ich aber noch am Haus erledigen, jetzt wo auch die große Hitze vorbei ist, muss ich die Zeit nutzen. Aber langsam juckt es mich auch wieder in den Finger und ich möchte nun bald wieder vor dem #Klavier sitzen und im Kurs weiter #lernen.  🙂

Ich habe ja vor meinem Urlaub noch mit dem Song “Drops” begonnen und ich bin schon sehr neugierig, wie ich es nun nach der längeren Pause #spielen kann. Hat sich etwas gefestigt, sind meine Finger “eingerostet” oder geht es nun vielleicht etwas flüssiger? Wie sieht’s mit den Noten aus, kenne ich diese noch oder muss ich kurz nachschauen und mir das in Erinnerung rufen? Fragen über Fragen die ich mir bald demnächst beantworten kann und werde.

Zuvor eben noch einige Dinge für’s Haus, dann noch Fotos sortieren und ein kleines Video vom Urlaub erstellen. Danach geht es wieder mit Vollgass im Kurs weiter. Möchte schauen, dass ich heuer vielleicht noch bis Modul 10 komme obwohl es vielleicht ein etwas zu hoch gestecktes Ziel sein wird.

Bis bald und im nächsten Beitrag möchte ich euch dann erzählen, wie es mit “Drops” steht, ob ich die Noten noch kenne, wie es meiner Fingerfertigkeit geht usw.  😉

Ach ja, und es ist nie zu spät mit dem #Klavier #spielen bzw. #lernen zu beginnen. Besser spät als nie!

Beste Grüße, Euer

PianoRookie

Kategorien: Allgemein